www.new-life-soundmagazine.com

 

Pop & Wave I Dark Electro I Industrial I Gothic I Anhalt EBM I N.D.W.

Electronic Body Music I Synth Pop I Aggrepo I New Beat seit 1983.

 

 

[ Start ] [ Infos ] [ Alle Ausgaben ] [ Interviews & Stories ] [ Techno Club ] [ Label ] [ CD-Sampler ] [ Merchandising ] [ Signierte Cover ] [ Radio ] [ Partys ]

 

Dank des “New Life” Magazines : Mein witzig-peinliches Erlebnis mit Front 242!

 

Es ist zu lange her um sich an den genauen Monat oder den Tag zu erinnern, aber an diesem Tag im Jahre 1991 hatte ich in der elften Klasse der Oberstufe echt keinen Nerv auf Mathe. Der Lehrer rauchte bis zum Mittag ca. 2-3 Schachteln Rothändle. In der ersten Reihe war der Tisch vor uns frei, so dass er die Unsitte hatte anstatt am Lehrertisch zu sitzen in die erste Reihe zu kommen und sich an den leeren Tisch zu lehnen. Von seinem ausgeatmeten Kohlenmonoxid mit Rothändle-Note wurde ich 90 Minuten lang immer regelrecht narkotisiert! Ausserdem spuckte er beim reden und mich nervte auch stark das “Gaus´sche Gesetz”.

Ich beschloss also die 5te und 6te Stunde zu schwänzen und mich interessanteren Dingen zu widmen : EBM!

Seit ich 1988 16 Jahre alt wurde, trieb ich mich in Kasseler Clubs rum, die elektronische 80er spielten (“New York”, “Kunstbunker” oder Samstags in der “Factory”), bzw. in EBM/Dark-Electro/...  wie Freitags in der Factory (DJ war Dirk Krause von den Armageddon Dildos), dem “Spot” oder dem “Progogine”).

Dementsprechend sah ich auch aus : Rangers trug und trage ich seit 1988 und ja, ich bin bekennender Band-T-Shirt Träger!

So auch an diesem Tag : ich hatte das graue “Neurodancer” T-Shirt von Front 242 an, Rangers, ein schniekes Flat, eine Kampftasche auf dem Rücken auf dem sich ein großer Front 242 Aufnäher befand, den ich damals für furchtbar viel Geld - ich meine 50 DM - als Unikat sticken lassen hatte.

So marschierte ich also in das Kasseler “CD-Pur”, welches sich in der Neuen Fahrt befand.

Ich begrüßte den Verkäufer mit einem kurzen Kopfnicken und sah mich um.

Im Laden befanden sich noch zwei weitere Männer, die ich aber nach kurzer Musterung nicht weiter beachtete, da sie nicht meiner modischen Vorstellung jener Tage entsprachen : durch Oasis und ähnliche Bands war diese Trip-Hop Mode auch bis nach Kassel gekommen und die, die diese Musik hörten konnte ich auch optisch ganz und gar nicht leiden.

Ich bemerkte dass diese beiden “Trip-Hop”er nach einiger Zeit anfingen, irgendwie Kontakt zu suchen.

Egal wo ich in dem Laden war, waren die auch nicht weit weg.

Mir kamen sie bekannt vor, aber ich konnte sie einfach nirgendwo hinstecken!

Sie tuschelten als miteinander und schauten permanent zu mir rüber : die Sprache die sie sprachen, konnte ich auch nicht so richtig deuten, bedingt durch die laute Musik im “CD Pur” und ihre halblaute Konversation untereinander.

Das Ganze ging so 15-20 Minuten.

Mich begannen diese “Vögel” stark zu nerven und als diese “Trip-Hopper” dann noch 4-5 Front 242 CDs in den Händen hielten war ich total empört und verließ genervt den Laden.

In Kassel konnte man das “New Life”-Magazin nur am alten Bahnhof kaufen.

Es kam leider immer unregelmässig, so dass mann ein paar Tage hintereinander in die Buchhandlung gehen musste um auch ja ein Exemplar zu bekommen.

Jahrelang bekamen sie etliche Exemplare, aber ich traf in der Buchhandlung nie jemand anderen der/die das Magazin ebenfalls kaufte : erstaunlich, denn wenn man zu spät kam war es definitiv ausverkauft!

Wie auch immer : ich machte mich also im Folgemonat auf den Weg in die besagte Buchhandlung im Hauptbahnhof.

Mich traf fast der Schlag als ich das Cover des neuen New Life sah : auf dem Cover waren die beiden “Trip Hopper” abgebildet, die mich im “CD Pur” einige Wochen vorher so nervten : Jean-Luc DeMeyer und Patrick Codenys von Front 242 (mit exakt den gleiche Klamotten wie an dem Tag des peinlichen Zusammentreffens).

Tja, klassisch verkackt!

Was hatten die beiden von Front 242 gedacht?

Entweder das ist der coolste Fan oder der bekloppteste - was dazwischen gab es definitiv nicht!

Jean-Luc DeMeyer und Patrick Codenys waren deswegen in Kassel, da sie in das nahe Melsungen wollten, wo sich zu dem Zeitpunkt die Zentrale des “New Life-Magazines” befand.

Jahrelang sorgte diese Story natürlich für Heiterkeit in meinem Umfeld.



25 Jahre später ging die Story dann aber weiter.

Irgendwann erzählte ich die Story mal den Jungs von Parade Ground, die ja im engeren Freundeskreis von den Front 242 Mitgliedern sind.

Nachdem sie sich kaum halten konnten vor Lachen, meinten sie die Story mal bei einem Zusammentreffen am Wochenende mit Front 242 zu erzählen.

Ein paar Tage später meldeten sie sich bei mir und erzählten mir dass sich die beiden Front 242 Mitglieder sogar daran erinnern konnten. *grumpf!*



                                                                                                                                                 Story von Stefan Rukavina.

 

 

12" LP VA : E.B.M.

12" : Never Stop

12" LP : Tyranny For You

12" LP : Official Version

 

 

 

 

Alle signierten Front 242 Vinyl-Cover : [ HIER ].

Front 242 Interview vom Mai 1989 - Heft 42 : [
HIER ]

 

 

KOMMENTARE :

 

 

 

KONTAKT :

 

 

 

COMPILATION : CD/Download

 

New Life - 13 Years Of Electronic Lust


01. Laibach - Geburt einer Nation 4:20
02. Front 242 - Quite Unusual 4:57
03. Chris & Cosey - Driving Blind 5:50
04. Moev - Wanting 6:22
05. Skinny Puppy - The Choke 5:00
06. Click Click - I Rage, I Melt 6:27
07. Die Krupps - Machineries Of Joy 6:31
08. Mussolini Headkick - Your God Is Dead 3:52
09. Numb - Hanging Key 6:15
10. Psyche - Brain Collapse 4:08
11. The Klinik - Cold As Ice 6:11
12. Front Line Assembly - Landslide 4:45
13. Cassandra Complex - One Millionth Happy Customer (EBM-Mix 1994) 6:00
14. Nitzer Ebb - Let Beauty Loose 2:23
15. Severed Heads - New Life 4:07

[
ZUM SAMPLER ]

 

MERCHANDISING :

 

 

T-Shirts, Longsleeve Shirts, Hoodies,
Sweat Shirts, Muscle Shirts, Bags,
College Jackets, Girlie Shirts, Tank Tops,
Longsleeve Woman Shirts, Woman Pullover in jeder Größe : [
ZUM SHOP ].

 

 

 

 

 

 

[ Impressum ] [ Datenschutzerklärung ]